Das Jazz-Swingtett...

JUMPING DADDIES wurde vor dreißig Jahren als Dixie-Combo gegründet. Die Band hat sich jedoch schon sehr bald dem Swing, Blues und Mainstream-Jazz zugewandt. Um diesem musikalischen Richtungswechsel auch nach außen zu kommunizieren, hat sich die Band 2014 in "J.D.THE BAND" umbenannt

Wir spielen in unterschiedlicher Besetzung, mal als Quartett, als Quintett und vorzugsweise als Septett in einer Formation mit vier Bläsern.

Die Amateurband gehört seit vielen Jahren zur Rhein-Main Jazz-Szene.

Zur Zeit gehören acht Musiker zum Kreis der Band, das sind:

Gerd Bauer (bars,ts,harp,voc), Christian Gnabs (b), Ernst Rupprath (tp, flh,scat), Jörg Scharff (as,ss,cl), Berthold Schwarz (dr), Georg Hofbauer (p, Hammond Organ), Erik Buhne (ts).

Unser Motto: „LET'S SWING"